Diabetes und Niere

Ein Artikel über eine Nierendiät gegen Diabetes ist einer der wichtigsten auf unserer Website. Die Informationen, die Sie unten lesen, haben erhebliche Auswirkungen auf den zukünftigen Verlauf Ihres Diabetes und seiner Komplikationen, einschließlich der diabetischen Nephropathie. Die Diabetesdiät für Diabetes, die wir Ihnen vorschlagen, unterscheidet sich sehr von den traditionellen Empfehlungen.

Weiterlesen

Diabetische Nephropathie ist der gebräuchliche Name für die meisten Nierendiabetes-Komplikationen. Dieser Begriff beschreibt diabetische Läsionen der Filterelemente der Nieren (Glomeruli und Tubuli) sowie der Gefäße, die sie versorgen. Diabetische Nephropathie ist insofern gefährlich, als sie zum Endstadium des Nierenversagens führen kann.

Weiterlesen

Stenose bedeutet Verengung. Eine Nierenarterienstenose ist eine signifikante Verengung des Lumens der Blutgefäße, die die Nieren aufgrund ihrer Blockade mit arteriosklerotischen Plaques ernähren. Bei älteren Patienten mit Typ-2-Diabetes ist dies eine der häufigsten Ursachen für Nierenversagen. Eine Nierenarterienstenose verursacht auch eine schwere Hypertonie, die praktisch nicht behandelbar ist.

Weiterlesen

Eine Nierentransplantation ist die beste Behandlungsoption für Patienten mit Nierenversagen im Endstadium. Nach einer Nierentransplantation ist die Lebenserwartung im Vergleich zur Dialyseersatztherapie signifikant erhöht. Dies gilt sowohl für Patienten mit Diabetes als auch ohne. Gleichzeitig steigt in russischsprachigen und ausländischen Ländern der Unterschied zwischen der Anzahl der durchgeführten Nierentransplantationen und der Anzahl der Patienten, die auf eine Transplantation warten.

Weiterlesen