Glucoseoxidase- und Hexokinase-Verfahren zur Bestimmung von Serumglucose im Blut

Die genaue Diagnose und Verschreibung der Behandlung erfordern eine Reihe von Labortests.

Die Methode zur Bestimmung der Serumglukose ist das wichtigste Instrument zur Erkennung von Hyper- und Hypoglykämie bei Patienten mit Diabetes mellitus.

Die Methode erlaubt es, die Stoffwechselstörungen der medizinischen Therapiedaten anzupassen. Die diagnostischen Blutzuckerwerte können auch im Vollblut und im Plasma bestimmt werden.

Methoden zur Bestimmung von Blutzucker

Methoden zur Bestimmung der Glukosemenge im Blut haben sich sehr entwickelt.

Einige von ihnen (reduktionometrisch, colorimetrisch) werden wegen der hohen Toxizität und der geringen Genauigkeit der Ergebnisse praktisch nicht verwendet.

Die am häufigsten verwendeten Enzymstudien. Die Glucoseoxidasemethode ist eine Farbreaktionsmethode, die auftritt, wenn Kohlenhydrate erhitzt werden. Hexokinase bestimmt die Aktivität von Blut auf Hexokinase.

Glucoseoxidase-Methode

Die Glucoseoxidasemethode zur Bestimmung von Blutglucose basiert auf ihrer Oxidationsreaktion unter dem Einfluss eines Enzyms. Dieses bildet Wasserstoffperoxid, es färbt die Substanz Chromogen, deren Konzentration die Glukosemenge bestimmt.

Die Glucoseoxidasemethode wird verwendet für:

  • erbliche Fruktoseintoleranz;
  • Pentozurii;
  • Lactulose-Intoleranz.

Der Nachteil der Studie ist, dass Wasserstoffperoxid sowohl Chromogen als auch Ascorbinsäure, Harnsäure und Bilirubin im Blut oxidieren kann. Berechnen Sie die Menge der photometrischen Methode für die Glukose. Die Intensität der Färbung wird mit der Kalibrierungskurve verglichen.

Unter Laborbedingungen kann der Gehalt eines Stoffes bestimmt werden:

  1. in venösem Blut. Es werden automatische Analysegeräte verwendet.
  2. in Kapillarblut. Der Zaun wird von einem Finger ausgeführt.

Das elektrochemische Verfahren besteht darin, Elektroden zu verwenden, die Glucoseoxidase enthalten. Die Menge an erzeugtem Wasserstoffperoxid oder der verbleibende Sauerstoffgehalt, der während des Oxidationsprozesses verbraucht wird, wird bestimmt.

Diagnosestreifen werden zu Hause verwendet, sie basieren auf der Glucoseoxidase-Peroxidase-Reaktion, Benzidin wirkt als Chromogen.

Hexokinase-Methode

Die Hexokinase-Methode basiert auf einer biochemischen Reaktion, mit der Sie den Aktivitätsgrad der Hexokinase im Serum bestimmen können.

Die Substanz ist das wichtigste Enzym des Glukosestoffwechsels, das die Prozessgeschwindigkeit in den Zellen begrenzt.

Unter Laborbedingungen wird Glucose durch Einwirkung von Hexokinase durch Adenosintriphosphat phosphoryliert.

Durch die Reaktion werden organische Moleküle gebildet, deren Menge durch den Grad der Lichtabsorption in der ultravioletten Zone bestimmt wird. Eine zu schnelle positive Hexokinase-Reaktion kann auch ein Zeichen für das Auftreten bösartiger Tumore sein.

Vorbereitung für die Analyse

Blutserum-Blutzuckertests werden verschrieben für:

  • beide Formen von Diabetes zur Diagnose, Überwachung der Krankheit;
  • Erkrankungen der Schilddrüse, Hypophyse;
  • Übergewicht;
  • beeinträchtigte Glukosetoleranz.

Vor der Analyse müssen Sie einige Bedingungen beachten, damit die Ergebnisse so zuverlässig wie möglich sind:

  1. Die Forschung wird mit leerem Magen durchgeführt. Material am Morgen genommen;
  2. Ein paar Tage vor der Diagnose ist es notwendig, schwere körperliche Anstrengungen und Stress zu vermeiden.
  3. In der täglichen Ernährung des Patienten müssen mindestens 150 Gramm Kohlenhydrate sein. Bei einem Mangel steigt der Glukosespiegel an und fällt langsam ab, was die Datenanalyse verfälscht;
  4. Am Tag vor der Diagnose darf nicht geraucht und alkoholische Getränke getrunken werden;
  5. Es ist unmöglich, nach schweren Operationen, Geburt, bei Entzündungen zu recherchieren. Kontraindiziert bei der Analyse von Leberzirrhose, Verschlimmerung von Magenerkrankungen, Tumorvorgängen;
  6. Ein paar Tage vor der Studie sollte man sich nicht physiotherapeutischen Verfahren unterziehen, orale Kontrazeptiva, Diuretika, Psychopharmaka, Koffein einnehmen.
Eine Fastenbedingung ist definiert als der Abstand zwischen den Mahlzeiten für mindestens acht Stunden. Die Blutentnahme erfolgt nach einer nächtlichen Abstinenz von Lebensmitteln.

Die Analyse kann bei Hypokaliämie und endokrinen Erkrankungen (Cushing-Syndrom, Thyreotoxikose) zu falsch positiven Ergebnissen führen.

Glukose-Normen im Blutserum nach Alter

Normale Indikatoren hängen vom Alter ab:

  • Nabelschnurblut kann 2,5 bis 5,3 mmol / l enthalten;
  • bei Frühgeborenen - von 1,1 bis 3 mmol / l;
  • Kinder des ersten Lebenstages - von 2,22 bis 3,33;
  • im Alter von 2,7 bis 4,4;
  • bei Kindern über 6 Jahren - von 3,3 bis 5,5 mmol / l;
  • bei Erwachsenen bis zu 60 Jahren - von 4,4 bis 6,3;
  • bei älteren Menschen - von 4,6 bis 6,1 mmol / l.

Bei Erwachsenen wird bei Hypoglykämie ein Blutzuckerwert von weniger als 3,3 mmol / l und eine Hyperglykämie von mehr als 6,1 mmol / l diagnostiziert.

Was bedeutet der Zu- / Abnahmeindikator

Hyperglykämie (Anstieg des Blutzuckerspiegels) wird beobachtet, wenn:

  • Verletzung der hormonellen Funktionen der Hypophyse, Schilddrüse: Thyreotoxikose, Akromegalie, Cushing-Syndrom;
  • Erkrankungen des Pankreas: Diabetes, Pankreatitis, Mukoviszidose, Tumor, Hämochromatose;
  • Erkrankungen der Leber, der Nieren;
  • Erkrankungen des Nervensystems: Blutungen, Tumoren, Hirnverletzungen;
  • Vergiftung mit Ether, Blausäure;
  • mit Meningitis, Epilepsie;
  • Herzbeschwerden: Herzinfarkt, Angina pectoris;
  • Vitamin B 1 -Mangel;
  • schwere Verbrennungen.

Hypoglykämie tritt bei Patienten mit

  • Pankreas-Insel-Tumor, Glucagon-Mangel;
  • Leberschäden durch Arsenvergiftung, alkoholische Getränke, Antihistamin-Tabletten, Phosphor, Quecksilberverbindungen, Benzol, Paracetamol;
  • Lebererkrankungen, wenn die Glykogenbildung und die Gluconeogenese beeinträchtigt sind;
  • endokrine Störungen: Addison-Krankheit, Hypothyreose;
  • Erkrankungen der Nieren, Darm, verursacht durch gestörte Resorption.
Manchmal sinkt der Glukosespiegel stark ab mit starkem Blutverlust, Ernährungsstörungen, Fasten, Überdosierung von Insulin und Antidiabetika.

Verwandte Videos

Zur Bestimmung von Serumglukose im Blut im Video:

Die Bestimmung des Glukosespiegels ist für eine genaue Diagnose und Korrektur der Behandlung von Diabetes erforderlich. Die Hexokinase-Analysemethode beinhaltet die Bestimmung der Aktivität von Hexokinase im Serum. Die Glucoseoxidasemethode bestimmt die Menge einer Substanz in einem Plasma, der Cerebrospinalflüssigkeit.

Eine Analyse wird mit leerem Magen durchgeführt. Am Vorabend der Studie können keine starken körperlichen Anstrengungen unternommen werden, Alkohol trinken und rauchen. Die Methode besteht darin, die Reaktion der Glucoseoxidation unter Beteiligung des Enzyms Glucoseoxidase zu untersuchen, bei der Wasserstoffperoxid gebildet wird.

Am häufigsten wird die Methode in endokrinologischen Abteilungen von Krankenhäusern eingesetzt. Die Vermessung wird mit einem automatischen Analysegerät (Photometer) durchgeführt. Verwenden Sie im Notfall tragbare Blutzuckermessgeräte.

Video ansehen: Estimation of Blood Glucose by Glucose Oxidase Method - Amrita University (Juni 2019).