Was soll man wählen: Digran oder Digran ST?

Tsifran und Tsifran ST sind potente Arzneimittel aus der Gruppe der Antibiotika. Bei beiden Medikamenten handelt es sich um verschreibungspflichtige Medikamente, die nach Absprache mit einem Arzt in Apotheken erhältlich sind. Sie können ohne Einwilligung des Arztes nicht mit der Einnahme solcher Medikamente beginnen.

Obwohl die Namen beider Medikamente ähnlich sind, sind sie nicht gleich. Sie sind Analoga, aber aufgrund ihrer unterschiedlichen Zusammensetzung ist es auf keinen Fall möglich, sie zu ersetzen.

Charakteristisch Digital

Digran gehört zu der Kategorie der Fluorchinolon-Antibiotika. Der Hauptwirkstoff ist Ciprofloxacin.

Tsifran und Tsifran ST sind potente Arzneimittel aus der Gruppe der Antibiotika.

Das Freigabeformular lautet wie folgt:

  1. Pillen Die Dosierung des Hauptwirkstoffs beträgt 250 und 500 mg.
  2. Lösung für Stiche. 1 Liter Flüssigkeit enthält 200 mg Wirkstoff.

Digran ist ein antimikrobielles Breitspektrum. Es hat eine bakterizide Eigenschaft, hemmt die Produktion von DNA pathogener Mikroorganismen.

Das Medikament ist für die folgenden Bakterien aktiv:

  • fast alle gramnegativen Bakterien;
  • Staphylococcus;
  • Enterokokken;
  • Bakterien, die Beta-Laktamase produzieren.

Indikationen für die Anwendung Digitalinfektionskrankheiten mit entzündlichen Prozessen, die an Haut, Knochen und Gelenken, inneren Organen und Atemwegen auftreten.

Digran ist ein antimikrobielles Breitspektrum.

Der Hauptwirkstoff wird schnell aus dem Verdauungstrakt resorbiert. Der Bioverfügbarkeitsindex bei Verwendung von Tabletten beträgt 70%. Die Verbindung mit der Galle und durch die Nieren.

Der Arzt legt für jeden Patienten ein Terminprogramm fest, abhängig von Alter, Form und Schwere der Erkrankung, Kontraindikationen und Merkmalen des Organismus. Tabletten zur oralen Verabreichung werden zweimal täglich in einer Menge von 250 bis 750 mg der Hauptkomponente verordnet. Der Kurs dauert höchstens einen Monat.

Die Lösung für die Einführung durch die Venen wird auch zweimal täglich 200-400 mg verwendet. Der Kurs dauert nicht mehr als einen Halbmond. Wenn es die Situation erfordert, kann der Arzt den Verlauf oder die Dosierung verlängern.

Wie funktioniert Digran CT?

Digitales CT wird als universelles Heilmittel angesehen, da es 2 aktive Komponenten enthält:

  • Ciprofloxacin, das ein Antibiotikum ist;
  • Tinidazol, ein Antiprotozoen-Medikament.

Das Produkt wird in Apotheken nur in Pillenform verkauft. Die Konzentration beider Komponenten in 1 Stck. - 250 und 300 mg sowie 500 und 600 mg.

Tsifran ST gilt als Universalmittel, da es 2 aktive Komponenten enthält.

Tinidazol ist sowohl eine antibakterielle als auch eine Antiprotozoen-Substanz. Es basiert auf Imidazol. Wirksam gegen anaerobe Mikroorganismen (Giardia, Clostridia, Proteus, Trichomonas usw.).

Ciprofloxacin ist ein Breitbandantibiotikum. Es ist wirksam gegen viele Mikroorganismen des aeroben Typs (Staphylokokken und Streptokokken, Enterokokken usw.).

Beide Verbindungen werden im Verdauungstrakt durch die Verwendung des Arzneimittels in Tablettenform gut resorbiert. Die höchste Konzentration beider Verbindungen im Blut wird in 1-2 Stunden erreicht. Sie dringen schnell in das Gewebe ein und wirken der pathogenen Mikroflora entgegen. Die Bioverfügbarkeit von Tinidazol beträgt 100% und Ciprofloxacin - etwa 70%. Substanzen werden im Urin und im Stuhl ausgeschieden.

Die Dosierung des Arzneimittels wird vom Arzt für jeden Patienten individuell festgelegt. Es wird angenommen, dass 1-2 Tabletten zweimal täglich eingenommen werden.

Indikationen zur Verwendung:

  • infektiös-entzündliche Erkrankungen, die die Atemwege, Gelenke, Knochen und Haut betreffen;
  • Infektionen der Beckenorgane;
  • sexuell übertragbare Krankheiten (Gonorrhoe, Chlamydien, Trichomoniasis usw.).

Vergleichen Sie Digital mit Digital CT

Bevor Sie ein bestimmtes Medikament kaufen, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Vor der Anwendung von Cifran und Cifran CT müssen Sie Ihren Arzt konsultieren.

Sowohl Digran als auch eine seiner Formen - Digran CT - sind starke Wirkstoffe. Nur ein Arzt kann solche Medikamente verschreiben und feststellen, welche davon aufgrund ihrer Ähnlichkeiten und Unterschiede vorzuziehen sind.

Ähnlichkeit

Beide Medikamente werden von einer pharmazeutischen Organisation aus Indien hergestellt. Sowohl Digran als auch Digran CT sind wirksame antibakterielle Mittel. Die Hauptähnlichkeit besteht darin, dass die Arzneimittel denselben Wirkstoff haben - Ciprofloxacin. Daher werden Arzneimittel zur Behandlung von Krankheiten verwendet, die durch für diesen Stoff empfindliche Mikroorganismen verursacht werden.

Darüber hinaus führt die Anwesenheit desselben Wirkstoffs dazu, dass ähnliche Nebenwirkungen auftreten. Dazu gehören folgende:

  • Kopfschmerzen, Schwindel;
  • Müdigkeit;
  • mangelnde Koordination der Bewegungen;
  • Krämpfe;
  • Trockenheit der Schleimhäute der Mundhöhle;
  • eine Veränderung des Geruchs- und Geschmackssinns;
  • Pruritus, Urtikaria, Hautausschlag;
  • Verdauungsprobleme (Übelkeit und Erbrechen, Durchfall);
  • Appetitlosigkeit.

Mit der Verwendung solcher Medikamente kann kein Alkohol getrunken werden. Zusätzlich können beide Mittel die Fähigkeit, ein Fahrzeug zu fahren, beeinflussen.

Nebenwirkungen von Digital und Digital CT können sich als Kopfschmerzen und Schwindel äußern.
Digran und Digran PT können Übelkeit und Erbrechen verursachen.
Empfang Digital und Digital ST können von Durchfall begleitet sein.

Was ist der unterschied

Digran ist in 2 Formen erhältlich - Tabletten und Injektionen. Digital CT kann nur in Pillenform erworben werden.

Der Hauptunterschied zwischen Cifran und Cifran CT besteht darin, dass im zweiten Wirkstoff ein weiterer Wirkstoff in der Zusammensetzung enthalten ist - Tinidazol.

Dank ihm wird das Wirkungsspektrum der Droge erweitert. Gleichzeitig nehmen jedoch die Anzahl der Kontraindikationen und Nebenwirkungen zu.

U Digest Kontraindikationen wie:

  • Schwangerschaft und Stillen;
  • individuelle schlechte Verträglichkeit des Arzneimittels und seiner Bestandteile.

Für Kinder unter 18 Jahren ist das Mittel nicht geeignet. Bei Niereninsuffizienz muss die Dosierung des Arzneimittels reduziert werden.

Digran ST hat solche Kontraindikationen:

  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • erhöhte Anfälligkeit für Medikamente und Substanzen in seiner Zusammensetzung;
  • Pathologien des hämatopoetischen Systems und des Kreislaufsystems;
  • Porphyrie in akuter Form;
  • organische Läsionen des Nervensystems.

Tsifran und Tsifran ST sind für schwangere und stillende Frauen sowie für Kinder unter 18 Jahren kontraindiziert.

Das Medikament ist auch nicht für Kinder geeignet. Sie müssen vorsichtig mit Diabetes sein. Bei Leber- und Nierenversagen, Epilepsie, Krämpfen, ist eine Durchblutungsstörung im Gehirn erforderlich, um die Dosis zu reduzieren. Personen im Alter ist dieses Instrument erlaubt, jedoch wird die Therapie ausschließlich unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt.

Da Cifran CT nicht nur Ciprofloxacin enthält, sondern auch der zweite Wirkstoff, hat es mehr Nebenwirkungen. Dies gilt für psychotische Reaktionen, Blutungen, Probleme des Herzens, der Gelenke und der Organe des Harnsystems. Es besteht die Gefahr von Asthenie, Hörverlust und anderen Dingen.

Was ist billiger

Die Kosten für Medikamente hängen von der Freisetzungsform und den Regionen ab. Sie können Cifran zu einem Preis von etwa 79 Rubel kaufen. Dies gilt für die Verpackung von Tabletten mit einer Dosierung des Wirkstoffs in 50 mg.

Tsifran und Tsifran ST: Gebrauchsanweisung, Unterschiede
Schnell über Medikamente. Ciprofloxacin

Digital-CT ist ab 300 Rubel pro Packung Tabletten erhältlich, die jeweils 500 und 600 mg Wirkstoff enthalten.

Dieser Unterschied in den Kosten ist auf das Vorhandensein eines zusätzlichen Wirkstoffs in der Zusammensetzung von Tsifran ST zurückzuführen.

Was ist besser als Digran oder Digran ST?

Trotz der Ähnlichkeit der Namen sind Cifran und Cifran CT nicht das gleiche Medikament. Um zu entscheiden, welche davon in jedem Fall vorzuziehen ist, bestimmt der Arzt.

Digran CT ist ein kombiniertes Medikament und wird daher bei Infektionskrankheiten mit Komplikationen verschrieben. Gleichzeitig hat er eine ziemlich große Liste von Kontraindikationen. Es gibt auch mehr Nebenwirkungen.

Was die Vorzüge angeht, so sind sie für beide Medikamente gleich. Mittel sind produktiv, schnell. Sie zerstören aktiv pathogene Bakterien.

Ärzte Bewertungen

Irina, 48 Jahre, HNO-Arzt: "Bevor ich Tsifran ST meinen Patienten verschreibe, studiere ich sorgfältig die Anamnese. Wenn es Kontraindikationen gibt, wähle ich ein ähnliches Medikament, da dieses Mittel nicht nur hochwirksam ist, sondern auch viele Nebenwirkungen hat."

Andrei, 34, Dermatologe: "Ich glaube, dass beide Medikamente zuverlässig und effektiv sind. Sie helfen bei vielen Hautkrankheiten, die durch bakterielle Infektionen verursacht werden. Aber manchmal fragen Patienten anstelle von Tsifrata ST nach einem Einkomponenten-Gegenstück wegen der hohen Kosten des Medikaments."

Bei der Verwendung von Cifran und Cifran sollte CT nicht getrunken werden.

Patientenberichte zu digitaler und digitaler CT

Igor, 35, Moskau: "Der Arzt verschrieb Tsifran-Kurs, nachdem er die acht Zähne entfernt hatte, und es traten Komplikationen auf. Dieses Medikament ist wirksam, aber es gab auch Nebenwirkungen. Und schon beim ersten Einsatz. Der Magen war sehr krank. Der Grund wurde diagnostiziert Ulkuskrankheit. "

Alena, 44 Jahre: "Cyfran CT wurde wegen einer Blasenentzündung verschrieben. Das Medikament hat die Krankheit vollständig bewältigt. Während der Behandlung hatte es jedoch einen schlechten Appetit. Es gab keine anderen Nebenwirkungen. Das Medikament hat jedoch einen hohen Preis. Ich musste das Arzneimittel lange Zeit nehmen und ausgeben fast 1000 Rubel. "