Wie benutze ich das Medikament Lantus SoloStar?

Insulin Glargin ist ein hypoglykämischer Wirkstoff, ein Analogon von Humaninsulin, das vom Pankreas produziert wird. Es wird durch Rekombination von DNA-Bakterien der Spezies Escherichia coli erhalten.

Internationaler, nicht proprietärer Name

Der internationale, nicht geschützte Name des Arzneimittels lautet Insulin Glargin.

Erhältlich in Form von Spritzenstiften mit einer Patrone von 100 IE / ml und 3 ml (300 U).

Ath

ATH-Code - A10AE04.

Formen der Freisetzung und Zusammensetzung

Pillen

Insulin Lantus Pillenform ist nicht verfügbar.

Tropfen

In Form von Tropfen ist nicht verfügbar.

Pulver

Insulin in Pulverform ist nicht verfügbar.

Lösung

Die Lösung zur subkutanen Verabreichung ist die einzige Form der Freisetzung dieses Arzneimittels. Erhältlich in Form von Spritzenstiften mit einer Patrone von 100 IE / ml und 3 ml (300 U). Die Patronen werden auf einer Seite mit einer Aluminiumkappe und auf der anderen Seite mit einem Bromobutylkolben gekräuselt. Ein Karton enthält 5 Spritzenstifte. 1 ml Lösung enthält 100 STÜCKE Insulin Glargin.

Kapseln

Insulin Lantus Solostar Kapselform ist nicht verfügbar.

Salbe

Insulin in Form von Salben ist nicht verfügbar.

Die einzige Indikation für die Verwendung von Insulinspritzen Lantus SoloStar ist Diabetes mellitus des ersten Typs.

Pharmakologische Wirkung

Das Medikament Insulin Glargin hat eine hypoglykämische Wirkung, dh es senkt den Blutzuckerspiegel. Die Abnahme des Glucosespiegels ist auf die Bindung des eingeführten Insulins mit seinen Rezeptoren zurückzuführen, wodurch der Glucosestoffwechsel beeinflusst wird. Als Ergebnis dieser Maßnahme nimmt der Blutzuckerspiegel ab, indem die Glukoseausnutzung in peripheren Geweben erhöht wird.

Pharmakokinetik

Die Wirkung von Insulin ist auf die systemische Exposition des Metaboliten M1 zurückzuführen. Insulin und der M2-Metabolit wurden bei der Mehrzahl der untersuchten Patienten mit Diabetes mellitus im Kreislaufsystem nicht gefunden. In seltenen Fällen, in denen der Metabolit M2 und Insulin im Blut nachgewiesen wurden, hingen die Konzentrationen von beiden nicht von dem Insulin ab, das Glargin verabreicht wurde.

Indikationen zur Verwendung

Die einzige Indikation für die Verwendung von Insulinspritzen Lantus SoloStar ist Diabetes mellitus des ersten Typs.

Gegenanzeigen

  1. Individuelle Intoleranz gegenüber Insulin Glargin und Hilfsstoffen.
  2. Kinder unter 2 Jahren (mangels klinischer Studien).
  3. Vorsicht während der Schwangerschaft.

Wie ist Lantus SoloStar einzunehmen?

Insulin wird einmal täglich zur gleichen Zeit subkutan verabreicht. Da es sich um ein lang wirkendes Insulin handelt, wird die Verabreichung am Abend meistens nach der letzten Mahlzeit vorgeschrieben. Die Konzentration von Zucker im Blut, die Dosis und der Verabreichungszeitpunkt von Lantus SoloStar werden für jeden Patienten individuell bestimmt.

Insulin wird einmal täglich zur gleichen Zeit subkutan verabreicht.
Es wird nicht empfohlen, das Medikament während der Schwangerschaft einzunehmen.
Das Medikament ist bei Kindern unter 2 Jahren kontraindiziert.

Bei Änderungen des Gewichts, der Lebensweise und anderer Umstände, die den Zustand des Körpers betreffen, ist eine tägliche Dosisanpassung erforderlich. Zeit- und Dosierungsänderungen sollten jedoch strikt unter der Aufsicht eines Endokrinologen durchgeführt werden.

Wie benutze ich einen Stift?

Die Injektionsstelle sollte nicht gleich sein, die Injektionsstelle sollte geändert werden. Der empfohlene Bereich für die Insulininjektion ist das subkutane Fettgewebe der Schultern, der Hüfte oder des Bauches. Gebrauchte Spritzenstifte sollten entsorgt werden. Ihre Wiederverwendung ist verboten. Um eine Infektion zu vermeiden, sollte ein Patient einen Spritzenstift verwenden.

Bevor Sie die Spritze aus Sicherheitsgründen verwenden, müssen Sie die Anweisungen sorgfältig lesen und die Unversehrtheit der Verpackung und der Kartusche in der Lösung überprüfen sowie das Etikett auf Übereinstimmung prüfen. Lantus SoloStar in Form eines Spritzenstifts sollte mit einem Knopf für die Injektion von lila Farbe grau sein. Die Lösung sollte keine äußeren Einschlüsse enthalten. Die Flüssigkeit sollte klar wie Wasser sein.

Nachdem Sie die Spritze überprüft haben, setzen Sie die Nadel ein. Es können nur Spezialnadeln verwendet werden, die mit diesem Griff kompatibel sind. Die Nadeln wechseln mit jeder subkutanen Injektion.

Unmittelbar vor dem Einführen der Nadel sollte sichergestellt sein, dass sich keine Luftblasen in der Lösung befinden. Messen Sie dazu 2 ml der Lösung, entfernen Sie die Nadelkappen und stellen Sie die Spritze mit der Nadel nach oben senkrecht auf. Warten Sie, bis alle Luftblasen oben sind, und tippen Sie auf den Griff. Erst danach ganz auf die Schaltfläche zum Einfügen drücken.

Sobald das Insulin auf der Nadelspitze erscheint, bedeutet dies, dass die Nadel korrekt installiert ist und Sie mit der Injektion fortfahren können.

Die minimale Dosis im Pen beträgt 1 IE, die maximale Dosis kann auf 80 IE eingestellt werden. Falls erforderlich, sollte die Einführung einer Dosis von mehr als 80 E 2 Injektionen sein. Nach Beendigung sollte im Dosierfenster eine „0“ angezeigt werden und erst danach kann eine neue Dosis eingestellt werden.

Bei der subkutanen Verabreichung von Insulin sollte der Patient die Regeln für die Durchführung solcher Injektionen durch den behandelnden Arzt kennen.

Insulintherapie Lantus SoloStar wird vom behandelnden Arzt verschrieben. Selbstverordnete Insulininjektionen sind nicht akzeptabel.

Nach der Verabreichung von Insulin muss die Nadel entsorgt werden. Ihre Wiederverwendung ist nicht erlaubt. Nachdem Sie die Nadel entfernt und den Vorgang abgeschlossen haben, müssen Sie die Kappe des Spritzengriffs schließen.

Diabetes-Behandlung

Insulintherapie Lantus SoloStar wird vom behandelnden Arzt verschrieben. Selbstverordnete Insulininjektionen sind nicht akzeptabel. Bei Patienten mit Diabetes mellitus ist die Überwachung des Blutzuckers obligatorisch. Dies hilft bei der Auswahl der richtigen Dosierung und des richtigen Zeitpunkts für die Einführung von Insulin.

Nebenwirkungen von Lantus Solostara

Von der Seite des Stoffwechsels

Am häufigsten äußert sich die Nebenwirkung in Form von Hypoglykämie. Sie tritt auf, wenn die erforderliche Dosis des verabreichten Arzneimittels überschritten wird.

Symptome einer Hypoglykämie sind: ein plötzliches Gefühl von Müdigkeit, Schwäche des Körpers, Schwindel und Übelkeit.

Das Immunsystem

In seltenen Fällen können allergische Reaktionen wie Hautausschläge, Angioödeme, Bronchospasmen oder eine Senkung des Blutdrucks auftreten.

Zentralnervensystem

Seltene Fälle von Verstößen oder Geschmacksverfälschungen, dh Dysgeusien.

Vom Bewegungsapparat und vom Bindegewebe

Nebenwirkungen in Form von Myalgie sind selten.

Nebenwirkungen in Form von Myalgie sind selten.

Bei den Sehorganen

Retinopathie, selten - Sehstörungen.

Auf der Haut

Oft kommt es zu einer Reaktion in Form von Lipodystrophie, der Pathologie des Fettgewebes.

Allergien

An den Injektionsstellen sind Rötung, Schmerz, Juckreiz, Brennen, allergische Reaktionen in Form von Urtikaria, Ödeme oder Entzündungen möglich.

Einfluss auf die Fähigkeit, Mechanismen zu bedienen

Beeinflusst nicht die Fähigkeit, Maschinen und Fahrzeuge unter Einhaltung der vorgeschriebenen Dosierungen zu kontrollieren.

Besondere Anweisungen

Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Die Anwendung von Insulin Glargin bei Frauen während der Schwangerschaft ist bei Vorliegen klinischer Indikationen möglich.

Die Anwendung von Insulin während der Stillzeit ist nur nach Absprache mit einem Arzt möglich, der das Dosierungsschema und die Dosierungszeit einstellt.

Die Anwendung von Insulin während der Stillzeit ist nur nach Absprache mit einem Arzt möglich, der das Dosierungsschema und die Dosierungszeit einstellt.

Ernennung von Lantus SoloStar zu Kindern

Lantus SoloStar zeigt Jugendliche und Kinder ab zwei Jahren.

Verwenden Sie im Alter

Bei älteren Patienten wird eine moderate Anfangsdosis empfohlen, die schrittweise erhöht wird.

Verwendung bei Verletzung der Nierenfunktion

Der Bedarf des Medikaments bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion kann aufgrund seiner langsamen Ausscheidung reduziert werden. Ältere Patienten mit Nierenversagen haben einen anhaltenden Rückgang des Bedarfs an Injektionen des Arzneimittels.

Der Bedarf des Medikaments bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion kann aufgrund seiner langsamen Ausscheidung reduziert werden.

Verwenden Sie bei Verletzung der Leber

Bei Patienten mit schwerer Leberfunktionsstörung verringert sich auch die Notwendigkeit, das Medikament zu handhaben.

Überdosis Lantus Solostara

Eine Überdosierung kann zu schweren Formen von Hypoglykämie führen, der Entwicklung einer Neuroglykopenie, die das Leben des Patienten gefährden kann. Bei den ersten Anzeichen eines starken Abfalls des Blutzuckers verspürt der Patient eine plötzliche allgemeine Schwäche des Körpers, Konzentrationsstörungen, Schläfrigkeit und Schwindel. Die Behandlung besteht aus der Aufnahme schnell absorbierender Kohlenhydrate. Bei schwereren Formen ist eine intramuskuläre oder subkutane Injektion von Glucoselösung erforderlich.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Es sollten sich keine anderen Medikamente in der Lösungskartusche befinden. Eine solche Medikamentenmischung kann die Dauer des injizierten Insulins beeinflussen, was sich nachteilig auf den Zustand des Patienten auswirkt.

Die gleichzeitige Anwendung mit oralen Antidiabetika kann die Wirkung von Insulin glargin erhöhen. Diuretika, Phenothiazinderivate, Somatotropin, Östrogen und Gestagenhormone schwächen dagegen die hypoglykämische Wirkung des Arzneimittels.

Kompatibilität mit Alkohol

Die Einnahme von Alkohol kann die hypoglykämische Wirkung des Arzneimittels sowohl erhöhen als auch verringern.

Die Einnahme von Alkohol kann die hypoglykämische Wirkung des Arzneimittels sowohl erhöhen als auch verringern.

Analoge

Unter den Analoga der Droge unterscheiden Ärzte Tujeo SoloStar.

Apothekenurlaubsbedingungen

Strikt auf Rezept freigegeben.

Kann ich ohne Rezept kaufen?

Um das Medikament Lantus zu kaufen, müssen Sie ein Rezeptblatt mit einer Druckklinik vorlegen.

Wie viel kostet Lantus SoloStar?

Der Preis des Medikaments variiert von 2900 Rubel. bis zu 3400 Rubel pro Packung

Lagerungsbedingungen für Arzneimittel

Das Medikament wird bei einer Temperatur von nicht weniger als + 2 ° C und nicht mehr als + 8 ° C gelagert. Es kann nicht eingefroren werden. Bewahren Sie den gestarteten Stift bei Raumtemperatur außerhalb der Reichweite von Kindern auf.

Lantus SoloStar Spritzenstift
Was Sie über Insulin Lantus wissen müssen

Verfallsdatum

Geschlossene Packungen werden ab dem Ausstellungsdatum 3 Jahre lang aufbewahrt. Geöffnete Spritzenstifte - 4 Wochen.

Hersteller

  1. Deutschland, Sanofi-Aventis Deutschland GmbH. Industriepark Hoechst, D-65926, Frankfurt am Main.
  2. Sanofi-Aventis, Frankreich.

Lantus SoloStar Bewertungen

Svetlana S., 46 Jahre, Nischni Nowgorod: „Als bei einer geliebten Person Typ-I-Diabetes diagnostiziert wurde, wussten sie nicht, was zu tun ist, wie sie behandelt werden sollten und ob Diabetes behandelt werden sollte. Verschreibungspflicht für verschreibungspflichtige Medikamente - Insulin glargin und Isophan - als eines der Medikamente stellte sich heraus, dass es sich um Lantus Solostar handelt. immer noch "lang".

Sechs Monate später sagte der Arzt auf einer der Empfänge, dass Lantus jetzt nicht in Apotheken sei und verschrieb ein anderes Medikament mit der gleichen Wirkung. Da wir diese Krankheit vor nicht allzu langer Zeit kennen, konnten wir nicht einmal darüber nachdenken, wie sehr sich ein anderes Medikament auswirken könnte. Während sie Lantus stachen, bemerkten sie keine Probleme mit dem Zuckerspiegel, sie maßen immer streng seinen Blutspiegel, folgten einer Diät und behielten ihre körperliche Aktivität bei. Der Zustand war zufriedenstellend.

Aber seit einigen Tagen haben wir ein anderes Medikament eingeführt, und mit dem Blutzuckerspiegel passiert etwas Unverständliches. Wenn auf Lantus Zucker 5-7 war, ist es jetzt 12-15. Wir werden Lantus auf eigene Kosten kaufen, bis er in den bevorzugten Apotheken erscheint. "

Kirill K., 32, Ust-Katav: "Ich habe mehrere Insulinanaloga von Lantus ausprobiert, darunter Tujeo SoloStar. Durch Effizienz kann ich nicht sagen, dass einer besser und der andere schlechter ist. Bei der Anwendung dieses oder des Insulins ist eine Dosisanpassung erforderlich. Zum Zeitpunkt der Verabreichung und des Dosierungsschemas können Probleme mit Hypoglykämie vermieden werden. Es ist wichtig, gleichzeitig eine Diät zu halten, sich nicht nur auf Proteine ​​zu beschränken und das Trainingsprogramm zu befolgen. "

Video ansehen: Insulingabe mit einem Pen - Praxisbezogen (Juni 2019).