Was für die Bauchspeicheldrüse zur Vorbeugung trinken?

Die Pathologie des Gastrointestinaltrakts ist heute eine der häufigsten in entwickelten Ländern.

Einwohner von Großstädten mit hoher Lebensrate sind von dieser Krankheitsgruppe am stärksten betroffen.

Dies ist auf Ernährung, schlechte Gewohnheiten, negative psychoemotionale Hintergrund, Luftverschmutzung und die Umwelt zurückzuführen.

Die größte Gefahr besteht in einer Gruppe von Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse.

Die Pathologien dieses Organs sind insofern gefährlich, als die lange Krankheitsphase in subklinischer Form vergeht, dh der Patient bemerkt keine subjektiven Beschwerden. Aber gerade in dieser Zeit geht das Stadium der Krankheit vorüber, in dem dem Patienten geholfen werden kann.

Die Bauchspeicheldrüse ist jedoch ein lebenswichtiges Organ. Bei fehlerhafter Funktion treten im menschlichen Körper irreversible Prozesse auf.

Um dies zu verhindern, sollten Sie sich regelmäßig einer ärztlichen Untersuchung unterziehen und eine primäre Vorbeugung gegen Krankheiten vornehmen.

Struktur und Physiologie der Bauchspeicheldrüse

Pankreas (PZHZH) ist ein kombiniertes Organ der endokrinen und exokrinen Sekretion.

Der größte Teil wird durch den externen Sekretapparat besetzt. In diesem Teil werden Enzyme synthetisiert, die für die Verdauung von Protein- und Kohlenhydratnahrung notwendig sind.

Im Ausscheidungsbereich der Drüse bildet sich die Zusammensetzung des Pankreassaftes, die durch den Kanal in den Hohlraum des Zwölffingerdarms abgegeben wird.

Die in den Pankreaszellen synthetisierten Enzyme sind sehr aktiv. In dieser Hinsicht sind die Enzyme anfangs inaktiv und ihr "Start" erfolgt mit Hilfe von Darmschleim.

Ein kleinerer Teil des Organs wird durch einen sehr wichtigen endokrinen Apparat repräsentiert.

Ordnen Sie die folgenden Hormone PZHZH zu:

  1. Insulin Das bekannteste Hormon, das auf eine häufige Erkrankung zurückzuführen ist, die durch eine Verletzung der Insulinsekretion verursacht wird - Zuckerdiabetes. Insulin wird von den Betazellen der Langerhans-Inseln produziert. Der Einsatzpunkt ist der Serumglukosespiegel. Basale Insulinsekretion und induzierte Sekretion. Basal oder Primär ist konstant, dank dieses Mechanismus wird ein Gleichgewicht des Blutzuckers erreicht. Die induzierte Sekretion oder Stimulation wird ausgelöst, wenn große Mengen Glukose in den Blutkreislauf gelangen, um sie wieder normal zu machen. Wenn Sie Diabetes nicht behandeln, kann eine Person ins Koma fallen.
  2. Glucagon Glucagon ist ein vollständiger Insulinantagonist. Es wird zu Alpha-Zellen der Pankreasinseln synthetisiert. Die Verbindung stimuliert die Leber, um den Abbau von Glykogen zu erhöhen. Glykogenzerfall wird in Monosaccharidglukose umgewandelt. Somit wird Hypoglykämie verhindert.
  3. Somatostatin wird auch in die endokrinen Zellen der Bauchspeicheldrüse abgegeben. Es beeinflusst die Wachstumsprozesse des menschlichen Körpers. Mit Hilfe dieses Hormons wird die Arbeit aller Körperdrüsen gehemmt.
  4. Ghrelin, das am wenigsten bekannte Hormon, aber verantwortlich für das Hungergefühl.
  5. Das Pankreas-Polypeptid wird auch im endokrinen Teil des Organs synthetisiert und bewirkt eine lokale hormonelle Regulation. Es berührt die Becherzellen des Magens und stimuliert deren Sekretion.

Im Pankreas werden eine Reihe von Hormonen synthetisiert, die für das Stoffwechselgleichgewicht des Körpers verantwortlich sind.

Schlechte Gewohnheiten und Gesundheit der Bauchspeicheldrüse

Aufgrund seiner hohen funktionellen Aktivität unterliegt PZHZh verschiedenen schädlichen äußeren Einflüssen.

Es gibt eine ganze Reihe von schlechten Gewohnheiten, die zur Entstehung von Pathologen in der Arbeit und Struktur des Pankreas beitragen.

Die gefährlichsten schädlichen Gewohnheiten für den Körper sind:

  1. Alkoholmissbrauch. Alkohol hat Eigenschaften, die zu einem scharfen Krampf in den Gefäßen der inneren Organe beitragen, was zur Bildung von Hypoxiegewebe und zur Bildung von Brennpunkten vollständiger Ischämie beiträgt. Längere Ischämie der Gewebestelle verursacht Nekrose, dh Nekrose der Stelle. Alkoholkonsum ist die Hauptursache der alkoholischen Pankreatitis.
  2. Rauchen Tabakrauch enthält eine ganze Reihe schädlicher Elemente: Polonium, Teer, Aldehyde, Blausäure, Nitrobenzol, Aceton und andere Substanzen. Alle aufgeführten Produkte sind äußerst toxisch, insbesondere für Drüsengewebe. Ihre ständige Einnahme kann eine akute oder chronische Organerkrankung auslösen.
  3. Betäubungsmittel. In diesem Fall sollte man nicht einmal die chemische Zusammensetzung dieser Kategorie von "Produkten" erwähnen. Toxische Elemente, die Bestandteil moderner Betäubungsmittel sind, haben gravierende Auswirkungen auf die Gewebeatmung und die Redoxprozesse in Zellen.
  4. Drogenmissbrauch

Die GUS-Länder gehören laut Weltstatistiken zu den ersten in der Liste der unerwünschten Medikamente.

Häufig greifen Menschen ohne ärztliche Verschreibung zur Pharmakotherapie, sei es ein Medikament gegen Kopfschmerzen, Bluthochdruck und so weiter. Aber nur wenige Menschen, die sich selbst behandeln, interessieren sich für die Zusammensetzung und die Nebenwirkungen, die die von ihnen gewählte "Wunderpille" gewählt hat.

Ernährung und Gesundheit der Bauchspeicheldrüse

Die Vorbeugung von Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse macht die Einhaltung der Regeln einer gesunden und vernünftigen Ernährung zwingend erforderlich.

In erster Linie sollte für das reibungslose Funktionieren des Ausscheidungsbereichs der Körper fraktioniert und zum festgelegten Zeitpunkt eingezogen werden.

Es gibt die folgenden Prinzipien einer rationalen Diät zur Vorbeugung von Pathologien PZHZH:

  1. Beachten Sie die Diät. Empfehlenswert sind drei Mahlzeiten am Tag mit zwei oder drei Snacks leichter Kost.
  2. Essen sollte abwechslungsreich sein. Es sollte Geflügel, Fleisch und Fisch, verschiedene Getreidesorten, Gemüse abwechseln. Wir sollten das flüssige Gericht nicht vergessen, da in Suppen eine große Anzahl von Extraktionsmitteln enthalten ist.
  3. Halten Sie die richtige Kalorienzufuhr nach Alter, Geschlecht, Gewicht und körperlicher Aktivität ein
  4. Halten Sie sich an das Protein-Fett-Kohlenhydrat-Gleichgewicht
  5. Nahrungsmittel, die reich an Nahrungsergänzungsmitteln, transgenen Fetten und einfachen Kohlenhydraten sind, sollten nicht konsumiert werden.
  6. Es ist erwähnenswert, wie viel Ballaststoffe gegessen werden, da sich alle Verdauungsprozesse verlangsamen und sich eine akute Entzündung der Organe des Verdauungstrakts entwickeln kann.
  7. Die Ernährung sollte in Spurenelementen und Vitaminen ausgewogen sein.

Die aufgeführten Ernährungsprinzipien sind Voraussetzung für den gesunden Zustand der Verdauungsorgane.

Prävention der Bauchspeicheldrüsenheilmittel

Viele Menschen interessieren sich dafür, was für die Bauchspeicheldrüse zu trinken ist, um ihre Krankheiten zu verhindern.

Die ersten Anzeichen einer sich nähernden Krankheit sind Schmerzen, dyspeptische Symptome, Beschwerden und Beschwerden.

Volksheilmittel haben eine breite Palette von heilenden Wirkungen auf die Organe des Verdauungssystems.

Phytopräparate haben sich als wirksam erwiesen, sie sind völlig natürlich und verursachen bei Patienten keine Nebenwirkungen.

Heilpflanzen mit Tropismus für PZHZh-Gewebe sind:

  • Calamin reduziert Schmerzen und Ischämie der Gefäße PZHZH;
  • Knoblauchphytonzide haben eine starke Entgiftungs- und antimikrobielle Wirkung, auf deren Basis spezielle Arzneimittel zur Vorbeugung von Entzündungsprozessen hergestellt werden;
  • Zitronengras Kraut;
  • Weißdorn;
  • Ringelblume;
  • Mais Seide;
  • Chicorée-Wurzel;
  • Ingwerwurzel;
  • Zitrusschalensäure;
  • goldener Schnurrbart

Eine ausgeprägte Wirkung hat eine Mischung aus Heilkräutern. In einigen Fällen wirkte sich der Einsatz von Pflanzenbestandteilen auch bei Patienten mit fortgeschrittenen Erkrankungen positiv aus.

Zur Vorbeugung von Pankreatitis sollte ein Kurs von medizinischen Infusionen getrunken werden. Ein wirksames Rezept wird auf Basis von Dillabkochen (50 g), Knoblauch (2 Nelken) und 2-3 Früchten reifer Zitrusfrüchte, vorzugsweise Zitronen, hergestellt.

Alle oben genannten Bestandteile sollten zwei bis drei Stunden in mineralstoffreichem Wasser (2 Liter) an einem dunklen Ort infundiert werden.

Nach der Vorbereitung im Kühlschrank nicht mehr als drei Tage lagern. Verzehren Sie 100 ml vor jeder Mahlzeit.

Vorbeugung der Bauchspeicheldrüse kann auch durch tägliches Trinken eines Getränkes aus Chicorée erfolgen. Ein solches Getränk ähnelt Kaffee und kann den üblichen Morgenkaffee ersetzen.

Außerdem können Sie pflanzliche Tinktur zu Hause herstellen. Um die Notwendigkeit der Weißdornfrüchte und der Ringelblume vorzubereiten. Bestehen Sie auf Zutaten, die Wert auf Qualitätswodka legen. Die Tinktur ist innerhalb einer Woche nach Beginn der Infusion fertig. Ein solches Werkzeug wird unter Beachtung der Lagerungsregeln lange aufbewahrt.

Die Vorbeugung von Medikamenten wird nur unter strenger Aufsicht und Verschreibung eines Arztes durchgeführt. Da hat jedes Medikament eine Reihe von Kontraindikationen und Nebenwirkungen. Um Krankheiten vorzubeugen, muss die Prävention konsistent sein.

Über die Prävention von Pankreatitis, die in dem Video in diesem Artikel beschrieben wird.